Hoher Vitamin-C-Gehalt, geschmacklich ähnlich Gartenkresse. Wintergrün: Im Winterhalbjahr und besonders im zeitigen Frühjahr findet man die frischen, scharfen Blättchen und verzehrt sie pur oder gemischt an Quark, Salate oder einfach aufs Brot. Gedeiht als Bewohner feuchter Wiesen sowohl im Flachwasser als auch auf nicht zu trockenen Gartenböden.

Essbare Wildpflanze, einheimisch

Kleine lateinische Namenskunde
praténsis = Wiesen-
Latein. Name:Cardamine pratensis
Pflanzenfamilie:Kreuzblütengewächse
Deutscher Name:Wiesen-Schaumkraut
Lichtansprüche:Sonne bis Halbschatten
Wuchshöhe:40 cm
Blütezeit:III-V
Blütenfarbe:helllila - hellrötlich
Lebenszyklus:Ausdauernd
Winterhärte:Winterhart

Rezeptvorschlag:
Detail-Informationen Wintergrüner Wildsalat

<< zurück zur Liste
Heilpflanze 
Würzpflanze
Teepflanze
Färbepflanze
Essbare Pflanze
Grünkost, Blattgemüse 
Knollen-, Wurzelgemüse
Gemüsefrucht
essbare Blüten 
Duftpflanze
Blütenduft
Aromatisches Laub
Räuchermittel